Apr 3

PIPPA&JEAN zählt zu den Gewinnern des New Work Award 2017

Kategorie: Pressemitteilungen

Frankfurt/Main, im März 2017. Der New Work Award gilt als Deutschlands wichtigste Auszeichnung für neue Arbeitskonzepte. Die von XING vergebene Auszeichnung prämiert Unternehmen, die Vorbilder für die Zukunft sind. Zeitgemäße Arbeitsmodelle sind auch der Antrieb von Pippa&Jean und ab jetzt sogar preisgekrönt. Pippa&Jean wurde beim New Work Award 2017 auf den zweiten Platz in der Kategorie Junge Unternehmen gewählt. Co-Founder und Geschäftsführerin Annette Albrecht- Wetzel von Pippa&Jean, nahm die Auszeichnung am 30. März 2017 in Berlin entgegen. Sie teilte sich das Podium mit dem Netzwerk Leadership3 (Platz 3) und Edition F., dem digitalen Zuhause für Frauen (Platz 1). Hier geht es zum Trailer.

“Für uns bedeutet New Work Freiheit – mit einem Job, der sich nach dem eigenen Leben richtet und nicht umgekehrt”, sagt Annette Albrecht-Wetzel. “Mit diesem Gedanken wurde Pippa&Jean 2011 gegründet, und das macht auch heute noch unsere Arbeit aus. Die Auszeichnung mit dem New Work Award bedeutet für uns einen riesigen Meilenstein, der uns bestätigt und vor allem motiviert.”

Pippa&Jean ist ein Enabler, der es modeaffinen Frauen ermöglicht, sich ihr eigenes Fashion Business aufzubauen und sich damit ihren Wunsch nach einem selbstbestimmten Leben und Arbeiten zu ermöglichen. Als Style Coach präsentieren sie Schmuck, Accessoires und Lifestyle Produkte auf Style Partys und in ihrer persönlichen Online Boutique. Pippa&Jean kümmert sich um den Rest – vom Einkauf über die Lagerung und dieAbrechnung bis hin zur Lieferung. Die Vision: Mehr als 100.000 Frauen in eine erfolgreiche berufliche Zukunft zu begleiten.

“Bei Pippa&Jean arbeiten 90 Mitarbeiter und mehr als 3.500 freie Vertriebspartner in vier verschiedenen Ländern zusammen”, so Annette Albrecht-Wetzel. Wenn man hier so viel Flexibilität wie möglich bieten will, braucht man zunächst einiges an Organisation. “Unser New Work heißt vor allem auch Remote Work. Virtuelle Meetings, viel Eigenverantwortung, Cloud Computing, freie Zeiteinteilung und nicht zuletzt eine transparente Projektsteuerung über intelligente Tools tragen dazu bei, dass alles läuft, auch wenn wir nicht alle an einem Ort präsent sind.” Auch die Pippa&Jean-Gründer leben die Flexibilität: Sowohl Annette Albrecht- Wetzel als auch Gerald Heydenreich haben monatlich maximal fünf Präsenztage im Headoffice in Frankfurt. Den Rest der Zeit arbeiten sie von dort aus, wo sie mit ihren Familien leben.

Mehr als 200 Unternehmen haben sich um den New Work Award 2017 beworben, der dieses Jahr zum vierten Mal verliehen wurde. Die Einreichungen wurden zunächst von einer Expertenjury vorselektiert, in der beispielsweise Dr. Jörg Dräger (Bertelsmann Stiftung), Thomas Sattelberger (Publizist, ehemals Personalvorstand Deutsche Telekom), Gabriele Fischer (brand eins) sowie Gero Hesse, einem der führenden Köpfe des Personalwesens, HR-Blogger und Geschäftsführer von Territory Embrace sitzen. Die 15 Unternehmen und 14 Einzelpersonen, die es dann auf die Short List geschafft haben, stellten sich anschließend einem Online-Voting mit zehntausenden Teilnehmern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

 

Über Pippa&Jean:

Pippa&Jean ist eine Social Selling Community, die modebegeisterten Frauen den erfolgreichen Schritt in die Selbständigkeit ermöglicht. Als Style Coaches bieten sie auf Style Partys oder in ihrer persönlichen Online Boutique Schmuck, Accessoires und andere Lifestyle-Produkte an. Pippa&Jean kümmert sich um den Rest – vom Design und Einkauf über die Lagerhaltung und die Abrechnung bis hin zur Lieferung. Pippa&Jean steht für Initiative, Qualität und Tue Gutes und hat das Ziel, mehr als 100.000 Frauen auf dem Weg in die Selbständigkeit zu begleiten. Zu den Investoren gehören Vorwerk Direct Selling Ventures, Holtzbrinck Ventures, SevenVentures und die Klingel-Gruppe.

Pressekontakt:

Susanne Stock Mail: susanne.stock@pippajean.com, Telefon: +49 40 1819 5895, Mobil: +49 172 3230 807

Hinterlasse einen Kommentar