Nov 7

„Live your Style“ – Kampagne von PIPPA&JEAN mit Social Media Award vom Bundesverband Direktvertrieb ausgezeichnet

Kategorie: Pressemitteilungen

2016-11nov-07_beitragsbild-presseinformationen-blog

Digitale Medien als starkes Kommunikationsinstrument im Social Selling

Frankfurt/Main, 4. November 2016. Social Media spielt seit der Gründung von Pippa&Jean, Frankfurt, eine wesentliche Rolle beim Aufbau der Social Selling Community. Das deutsche Label für Designerschmuck und Accessoires setzt auf einen innovativen Vertriebsmix aus Home Shopping Partys („Style Partys“) und E-commerce. Digitale Kanäle, und dabei vor allem die sozialen Medien, sind hier ein wichtiges Instrument, das beide Welten miteinander verbindet und das Multi-Channel-Prinzip komplettiert. Die diesjährige Kampagne von Pippa&Jean ist mit ihrem kreativen Konzept und ihrer Umsetzung nun preisgekrönt: Der Bundesverband Direktvertrieb (BDD) prämiert die Kampagne „Live your Style“ mit dem Social Media Award 2016. Pippa&Jean teilt sich die Auszeichnung mit Stampin’ Up!, Frankfurt; beide Unternehmen folgen damit auf Preisträger wie Vorwerk, AMC und PartyLite. Gründer und Geschäftsführer Gerald Heydenreich und Annette Albrecht-Wetzel nahmen die Auszeichnung am 2. November in Berlin von Jochen Acker, Vorstandsvorsitzender des BDD, entgegen.

bildschirmfoto-2016-11-07-um-09-16-30

Die Konzeption einer digitalen Kampagne beginnt üblicherweise mit der Definition einer klaren Zielgruppe. Beim Pippa&Jean sollte jedoch eine einzige Kampagne gleich drei unterschiedliche Zielgruppen gleichermaßen erreichen: Endkundinnen, neue Gastgeberinnen für Style Partys und potenzielle neue Vertriebspartnerinnen („Style Coaches“). Um die Ziele – die Steigerung der Markenbekanntheit, eine Emotionalisierung der Marke, das Erreichen einer hohen Beitrags-Interaktionsrate auf facebook sowie die Steigerung der Fanzahl – zu erreichen, brauchte es also eine Klammer, die alle Zielgruppen anspricht. Diese fand sich in der Botschaft „Lebe deinen Style mit PIPPA&JEAN und erlebe deinen WOW-Moment!“ – eine Message, die Frauen dazu ermutigen soll, sich zu verwandeln, zu einem neuen Selbstbewusstsein zu gelangen und etwas Neues auszuprobieren.

Ein wichtiger Baustein der Kampagne: Pippa&Jean ist 2016 offizieller Partner von „Germany’s next Topmodel“. Parallel dazu wurde ein neuer TV-Spot produziert, der Lust auf Schmuck und Style Partys macht. Beide Komponenten wurden primär auf facebook durch zahlreiche Aufrufe und Gewinnspiele verknüpft – und führten so zum Ziel. “Ein absolutes Highlight war unser Aufruf zur ‘Größten Style Party Deutschlands’, sagt Annette Albrecht-Wetzel. “Zeitgleich zu unserem Auftritt in der Show haben sage und schreibe 746 Style Partys stattgefunden! Über 1.300 Frauen haben mitgemacht, als wir zum Finale den Schmuck, der in der Staffel zu sehen war, verlost haben.“ Gerald Heydenreich betont auch die starke Strahlkraft des TV-Spots: „Unser Spot wurde über 450 Mal auf Pro7, Sat.1, Kabel1, Sixx und Sat.1 Gold. ausgestrahlt, davon häufig auch in der Prime Time. Damit wurde eine enorme Reichweite von 78,37 Millionen Zuschauern erzielt!“

Schmuck funktioniert eben, auch digital. Am wichtigsten war es den Machern von Pippa&Jean jedoch, den Style Coaches damit ein probates Vertriebsinstrument an die Hand zu geben. „Von der Steigerung der Brand Awareness ist ja häufig eher indirekt etwas zu spüren“, so die Marketingexpertin Annette Albrecht-Wetzel. „Deutlich zu spüren für unsere selbstständigen Style Coaches waren jedoch die Auswirkungen auf die Party-Buchungen. Gerade bei der Ansprache neuer Gastgeberinnen wirkt die Kampagne als echter Booster, die auch durch die hohe Interaktionsrate unserer Style Coaches auf Facebook befördert wurde.“

 

Fotomaterial: http://bit.ly/2fiOwat (Fotos: BDD)

 

Hinterlasse einen Kommentar